Mit Licht durch die dunklere und kalte Jahreszeit – Mohnblütenöl

Mohnblütenöl von Nuhrovi

Eine Selbstmassage unterstützt Kreislauf und Stoffwechsel anzuregen. Die Durchblutung wird gefördert, sie beruhigt die Nerven und stärkt das Immunsystem. Was wir vor allem in den dunkleren Wintermonaten benötigen. Welches Öl können wir für eine Massage verwenden? Ganz klassisch werden Öle auf Sesamölbasis verwendet. Sesamöl hat wärmende Eigenschaften. Doch warum nicht auch andere Öle nutzen? Ich habe für eine Selbstmassage das Mohnblütenöl entdeckt. Das wunderbare am Mohnblütenöl sind die wärmenden Eigenschaften.

Zudem überzeugt der sehr angenehme Duft des Öles. Deine wärmenden Eigenschaften durchwärmen – Gelenke und Muskeln. Ablagerungen in den feinen Leitungsbahnen und Energiekanälen werden entsorgt und somit die Energien wieder zum Fließen bringen. Jedoch ist das Mohnblütenöl nicht nur gut für Gelenke, Muskeln und Leitungsbahnen, auch Narben können damit entstört werden. Das Narbengewebe wird wieder angenehm weich.

Mit einer regelmäßig durchgeführten Selbstmassage sorgen wir für eine gesunde Lebensgestaltung. Die Massage beginnt an den Füßen bis zur Mitte des Körpers, danach werden Hände und Arme massiert und endet mit einer Bauchmassage und unteren Rückenmassage. Anschließend ziehe ich alte Klamotten an und lasse das Öl wenigstens eine halbe Stunde einwirken. Wichtig ist eine Selbstmassage ein bis zweimal und im Idealfall täglich zu praktizieren. Für den Therapeuten oder auch Energiearbeiter entwickelt sich ein „Schutzmantel“ auf der Haut.

Das Mohnblütenöl wird auf eine besondere Weise hergestellt und besteht aus natürlichen Stoffen: Die frisch geernteten wildwachsenden Mohnblütenblätter werden in Bio-Olivenöl mazeriert und danach mehrere Wochen in weißen Flaschen der Sonne ausgesetzt. Dieser Prozess löste aus den Blättern einen schmerzstillenden Wirkstoff namens Rhoeadin. Einfach mal ausprobieren und sich in der dunklen Jahreszeit mit Licht verwöhnen.

Gerne sende ich das Mohnblütenöl auf Anfrage zu oder bestellt werden kann das Öl über Nuhrovia.

Meine Erfahrung mit energetischen Verjüngungsmethoden

Heute bin ich über 50 Jahre und habe mit der energetischen Verjüngung bereits 2009 begonnen – was nun knapp zehn Jahre zurück liegt.
Einmal im Jahr praktiziere ich die Youthing Ceremony, kann aber auch die Technik an andere weiter geben. Wer einmal die Youthing bei einem Zeremonienmeister mit gemacht hat, kann das aus Afrika stammende Ritual einmal jährlich zur Zeit des Erntedankfestes selbst wiederholen. Aktuelle Termine für die Youthing findest Du über diesen Link .

Superfood – Moringa Oleifera

Moringa oleifera hat in den letzten Jahren im Ayurveda großen Anklang gefunden. Daraus ist mittlerweile ein großer Absatzmarkt mit Produkten entstanden, die Pflanzenbestandteile enthalten. Im Ayurveda gilt Moringa Oleifera als Heilpflanze. Meine Recherchen über den Wunderbaum haben folgendes ergeben:
Am optimalsten und effektivsten sind frische Moringablätter, doch sind sie in unseren Breiten leider nicht zu bekommen.
Eine Tagesportion Moringa-Pulver, also getrocknete Form (10 g) bringt folgende Vorteile:
Moringa kann sowohl Calcium-, Eisen-, Magnesium-, als auch Vitamin-A- und Vitamin-B1-Versorgung unterstützen. Dennoch ersetzt Moringa keine gesunde Ernährung. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist also nach wie vor erforderlich. Wer Junk Food isst oder auch wenig frische Lebensmittel, erliegt einem Irrglauben auf er könne allein mit Nahrungsergänzungen einen Ausgleich schaffen und darüber seine Vitalstoffzufuhr decken.

Allerdings kann Moringa sehr gut die Vitamin-B2- und -E-Versorgung optimieren. Dann werden z.B. 20 g Moringa pro Tag und mehr empfohlen.
Zudem ist Moringa reich an Antioxidantien und krebshemmenden Senfölglykosiden und kann zu vielen Therapien begleitend eingenommen werden.
Wer gerne einmal Moringa Oleifera testen möchte, findet über den angegebenen Link mehr Informationen und kann Moringa-Produkte über diese Website bestellen.
Jeder, der bei einer Bestellung Gutscheincode 14 eingibt, erhält 5 Euro Rabatt ab einem Bestellwert von 20 Euro.